Holz ist unsere Leidenschaft

Holz ist das älteste Baumaterial des Menschen. Bevor die Menschen Stahl und Beton benutzten, war es konkurrenzlos. Holz ist erneuerbar und überzeugt deshalb aus ökologischer Sicht im Gegensatz zu Beton und Stahl als nachwachsender Rohstoff. Im dauerhaften Einsatz sind die meisten Holzarten leider nicht zu verwenden. Für einen dauerhaften Einsatz eignen sich lediglich die die Harthölzer. Die DIN EN 350-2 teilt alle Holzarten in Resistenzklassen ein. Diese geben Hinweis über die Lebenserwartung beim Bau mit den verschiedensten Hölzern. Resistenzklasse 1 "sehr dauerhaft" sind nur Harthölzer wie beispielsweise Cumaru oder Ipe. Douglasie, Fichte oder Buche bewegen sich in der Klasse 3-5.


Wir bieten Ihnen Holzterrassen aus den hochwertigsten und haltbarsten Hölzern der Welt, die dauerhaft einsetzbar sind und optische Schönheit garantieren. Ob sichtbar verschraubt oder unsichtbar - für uns kein Problem. 


Vorteile von Hartholz:

  • mehrfach sanierbar
  • sehr geringes Quell- und Schwundverhalten
  • selten Astlöcher
  • geringe Rissbildung
  • sehr langlebig
  • geringer Pflegeaufwand

 

Glatte oder geriffelte Oberfläche?

Aus langjähriger Erfahrung empfehlen wir Ihnen einen Dielenbelag mit glatter oder genuteter Oberfläche, da sich in den feinen Rillen sehr viel Schmutz festsetzen kann. Dieser wiederum verhindert einen zügigen Wasserablauf bei anfallendem Regen, sodass leichte Staunässe entsteht, welche Grünspann hervorrufen kann. Gerade in schattigeren Bereichen wird der Dielenbelag sehr schnell rutschig.

 

Wie hoch ist die Lebensdauer meiner Holzterrasse?

Bei fachmännisch korrektem Aufbau sowie Berücksichtigung von konstruktivem Holzschutz kann bei Hartholz von einer Lebensdauer von bis zu 25 Jahren, bei Weichholz von bis zu 8-12 Jahren ausgegangen werden.

 

Muss ich mein Holzterrasse behandeln?

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Holzterrasse zu ölen um die Holzporen zu schließen und den Terrassendielen Feuchtigkeit zuzusetzen. Ein UV-Schutzöl ist nur notwendig, wenn Sie den Farbton der Terrassendielen erhalten möchten. Das "versilbern" Ihrer Terrasse beeinträchtigt in keiner Weise die Haltbarkeit der Holzterrasse, da lediglich die UV-Strahlen den Holzfarbton ausbleichen. Bitte verwenden Sie in keinem Fall Lacke oder Farben, da diese im Außenbereich abblättern.